Deployn

Strom sparen mit TLP

Stromkosten mit TLP auf einem Ubuntu Server reduzieren.

Strom sparen mit TLP-heroimage

Bei einem Homeserver kann es wichtig sein, wie viel Strom er verbraucht. Insbesondere dann, wenn er 24 Stunden am Tag lÀuft. Ich habe wie bereits hier beschrieben einen Ubuntu Server, der laut Brennenstuhl EnergiemessgerÀt (Amazon Affiliate-Link) inzwischen nur noch einen Verbrauch von 7 Watt hat.

Stromkostenrechner

Ergebnis

Das Ganze lĂ€sst sich aber mit TLP weiter drĂŒcken.

TLP installieren

DafĂŒr muss als Erstes TLP installiert werden. Das geht ĂŒber SSH.

sudo add-apt-repository ppa:linrunner/tlp
sudo apt update
sudo apt install tlp tlp-rdw

TLP starten

Danach muss TLP gestartet werden.

sudo tlp start

Einstellungen TLP

Die Einstellungen lassen sich mit jedem Texteditor anpassen. Jedoch sollte man etwas vorsichtig sein, stellt man etwas falsch ein, kann der Server Schaden nehmen.

sudo vim /etc/tlp.conf

PowerTOP installieren

PowerTOP ist ein Analysewerkzeug fĂŒr den Energieverbrauch.

sudo apt install powertop

PowerTOP VorschlÀge

Ruft man PowerTOP nun auf

sudo powertop

kann man ĂŒber Shift + Tab sich die einzelnen Reiter ansehen. Insteressant ist dabei der Reiter “Tunables”. Hier sagt PowerTOP, was noch verbessert werden könnte.

PowerTOP tunables

Hier kann die Einstellungen mit Enter Àndern. Sie werden nicht gespeichert.

Schalte ich alles auf “Good” sinkt mein Stromverbrauch auf 4-5 Watt.

Möchte man einen Bericht erstellen, kann man das auch mit einem Befehl machen.

sudo powertop --html=bericht.html

Diesen kann man dann anschließend herunterladen und nach Belieben die vorgeschlagegenen Änderungen einfĂŒgen.

TLP Einstellungen anpassen

Ich möchte die Einstellungen von TLP anpassen.

sudo vim /etc/tlp.conf

Ich passe folgende Zeilen an und kommentiere sie aus (keine # mehr):

#AHCI_RUNTIME_PM_ON_AC=on zu AHCI_RUNTIME_PM_ON_AC=auto

#RUNTIME_PM_ON_AC=on zu RUNTIME_PM_ON_AC=auto

#USB_AUTOSUSPEND=1 zu USB_AUTOSUSPEND=1

Server Neustart

Anschließend starte ich meinen Server neu.

sudo reboot

Ergebnis

Hat es viel gebracht? Weiß ich irgendwie nicht genau. DafĂŒr mĂŒsste ich ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum messen und mehrere MessgerĂ€te verwenden.

Die Anzeige geht nun trotz mehreren laufenden Diensten auf 4 - 5 Watt runter. Wenn die Werte so stimmen, dann ist es kaum ein Mehrverbrauch zum Raspberry Pi und ich spare 5 € im Jahr 😁

Habt ihr andere optimale Einstellungen gefunden? Hatte bei euch die Installation höhere Auswirkungen? Gerne wĂŒrde ich darĂŒber in den Kommantaren lesen.


Diese Website verwendet Cookies. Diese sind notwendig, um die FunktionalitÀt der Website zu gewÀhrleisten. Weitere Informationen finden Sie in der DatenschutzerklÀrung